Konvertierung eines Juden durch Ali ibn Abi Talib (a.s.)

Sie sind hier

Source URL: 
http://www.al-shia.de/konvertierung-eines-juden-durch-ali-ibn-abi-talib-%D8%B9/

Umar ibn al-chattab kam zu seiner Amtszeit (Als chalifa) aus der Moschee. Ein Mann folgte ihm.

Der Mann sagte: „Amir Al-Mu’minin (gemeint war Umar ibn al-chattab). Ich bin ein Mann von den Juden und ein Gelehrter von ihnen. Wenn du mir Fragen beantwortest, dann werde ich Muslim.

Umar: „Welche?“

Der Jude: „Drei, drei und eine. Nur falls die ersten beantwortet werden, dann stelle ich dir die weiteren. Gibt es einen von euch, der wissender ist?“

Umar: „Gehe zu dem Jüngling, Ali ibn Abi Talib (a.s.).“

Dann ging der Jude zu Ali Ibn Abi Talib und Ali fragte: „Warum sagtest du drei, drei und eine und nicht sieben?“

Der Jude: „Wenn du die ersten nicht weißt, sind drei genug.“

Ali Ibn Abi Talib (a.s.): „Wenn ich sie beantworte, wirst du dann Muslim?“

Der Jude: „Ja.“

Ali Ibn Abi Talib (a.s.): „Frag.“

Der Jude: „Ich frage dich nach dem ersten Stein, der auf die Erdoberfläche gelegt wurde und die erste Quelle, aus der Wasser hervorsprang und der erste Baum, der wuchs.“

Ali Ibn Abi Talib (a.s.): „O Jude! Ihr sagt: Der erste Stein, der auf die Erdoberfläche gelegt wurde, ist der im Bayt ul-Maqdis (Quds) und ihr lügt. Er (der schwarze Stein) kam herunter mit Adam (a.s.) vom Paradies.“

Der Jude: „Stimmt! Bei Allah! Das ist wirklich in der Schrift Haruns und in den Worten Musas (a.s.). Und wer kam mit ihnen, als sie herunterkamen?“

Ali ibn Abi Talib (a.s.): „Bezüglich der Quelle, sagt ihr: Die erste Quelle auf der Erdoberfläche, aus der Wasser hervorsprang, ist die im Bayt ul-Maqdis (Quds) und ihr lügt. Sie ist die Quelle, aus der chidr (a.s.) getrunken hat und keiner trinkt von dem Wasser, außer dass er lebendig bleibt.“

Der Jude: „Stimmt! Bei Allah! Das ist wirklich in der Schrift Haruns und in den Worten Musas (a.s.).“

Ali ibn Abi Talib (a.s.): „Bezüglich des Baumes, sagt ihr: Der erste Baum, der auf der Erde wuchs, war der Olivenbaum, und ihr lügt. Es ist die 3adschua – eine Art Datteln – Adam (a.s.) brachte ihn mit sich herunter aus dem Paradies.“

Der Jude: „Stimmt! Bei Allah! Das ist wirklich in der Schrift Haruns und in den Worten Musas (a.s.).
Zu meinen anderen drei Fragen: Wieviele Imame hat diese Ummah, die den rechten weg führen, denen es nicht schadet, wen man sie im Stich lässt?“

Ali ibn Abi Talib (a.s.): „Es sind zwölf Imame.“

Der Jude: „Stimmt! Bei Allah! Das ist wirklich in der Schrift Haruns und in den Worten Musas (a.s.).
Wo wird euer Prophet im Paradies wohnen?“

Ali ibn Abi Talib (a.s.): „In der seiner höchsten Stufe, in seinem vornehmsten/ehrvollsten/adeligsten Ort in den Paradiesen 3adn.“

Der Jude: „Stimmt! Bei Allah! Das ist wirklich in der Schrift Haruns und in den Worten Musas (a.s.).
Wer wird mit ihm zum Absteigeort hinabsteigen?“

Ali Ibn Abi Talib (a.s.): „Zwölf Imame.“

Der Jude: „“Danach (d.h. nach den 30 Jahren) stirbt er oder wird er getötet?“

Ali Ibn Abi Talib (a.s.): „Man schlägt ihn auf sein (Denk-)Horn und sein Bart färbt sich.“

Der Jude: „Stimmt! Bei Allah! Das ist wirklich in der Schrift Haruns und in den Worten Musas (a.s.).“

Danach nahm der Jude den Islam an und wurde ein guter Muslim.

___________________
übersetzt von Abdullah Schäfer und Ali Jamal Ali

 

Das islamische Zentrum Imam Ali (a.s.)

Unsere Adresse:  Richard-Neutra-Gasse 8, 1210 Wien

Tel:  +4315977065

Fax: +4315977065220

Email: [email protected]

Telegram: https://telegram.me/izwien

Monatsarchiv