Januar 2019

Sie sind hier

20 January
0

Ya Zahraa (a.s.)

Posted by:Esmaeil

von Hanan Al-Maschat

Oh Tochter des Propheten, oh Fatima Zahraa,
Wer dich kennt, der kennt dich, und wer nicht, der höre da,

Dein Vater Mohammed und dein Gatte Al-Murtada,
Keine andere Tochter hatte Al-Mustafa,

Du bist das Licht auf Erden und die Mutter von elf Imamen,
Ohne die wir alle in Dunkelheit und Verderbnis kämen,

Der Prophet bezeugte, seine Seele bist du,
Wer dich erzörnt, erzörnt auch Gott im Nu,

20 January
0

Die Schiqschiqiyya Predigt von Imam Ali (a)

Posted by:Esmaeil

Aus Nahj-ul-Balâgha von Alî Ibn Abî Tâlib (a.s.) Predigt Nr. 3

Sie handelt von seiner Beschwerde bezüglich des Kalifats und Bevorzugung der Standhaftigkeit und schließlich der Huldigung der Muslime an ihn (a.s.)

20 January
0

Die 5. Predigt von Imam Ali bin Abi Talib (a.s.) – Predigt nach dem Tode des Propheten (s.a.a.s.)

Posted by:Esmaeil

Oh Leute!

Steuert durch die Wellen der Verderbnis mit Booten der Erlösung, wendet euch ab vom Weg der Zwietracht und entfernt die Kronen der Hochmut. Erfolgreich ist jemand, der mit Flügeln aufsteht (d.h. wenn er die Kraft besitzt) oder friedlich bleibt, damit andere Bequemlichkeit genießen. Es (d.h. die Sehnsucht nach dem Kalifat) ist wie trübes Wasser oder wie ein Bissen, das dich ersticken lässt, wenn du es hinunterschluckst. Jemand, der die Frucht vor dem Reifeprozess pflückt, ist wie jemand, der auf ein anderes Acker anbaut.

20 January
0

Die 81. Predigt von Imam Ali bin Abi Talib (a.s.)

Posted by:Esmaeil

Imam Ali (a.s.) sagte in einer Ansprache: Ich glaube an Allah, da Er nah ist und mich leitet. Aller Lobpreis sei Allah, Der hoch über allem anderen steht und durch Seine Gnaden nah ist. Er allein verleiht Belohnung und Auszeichnung und vertreibt alles Unglück und Leid. Ich preise Ihn für Seine fortwährende Gnade und Seine reichlichen Gaben, weil Er der Erste von allem und weil Er beständig ist. Ich glaube an Ihn, da Er nah ist, und Er mich leitet. Ich suche Seine Hilfe, denn Er ist mächtig, und Er ist der Überwindende. Ich vertraue auf Ihn, da Er Genüge und Halt ist.

20 January
0

Imam Alis (a.s.) Worte an Kumayl bin Ziyad – aus dem Buch „Tuhaf al-Uqool“

Posted by:Esmaeil

O Kumayl, diese Herzen sind Gefäße. Das Beste von ihnen ist das, welches (seine Inhalte) wahrt. So, bewahre, was ich dir sage. Es gibt drei Arten von Menschen: Eine ist der Gelehrte und Göttliche. Dann der Sucher von Wissen, welcher auch auf dem Weg der Befreiung (Erlösung) ist. Dann (zuletzt) die bekannte Fäule, welcher nach jedem Rufer rennt und in die Richtung jedes Windes neigt. Sie suchen nicht das Licht vom Glanz des Wissens, um so geleitet zu sein, und nehmen nicht den Schutz eines verlässlichen Beistand, so dass sie gerettet sein werden.

20 January
0

Rechtmäßiger Verdienst

Posted by:Esmaeil

Eines Tages ging Hazrat Ali (a.s.) in die Mosche um zu beten. Nach einer Weile kam ein Mann und fragte Hazrat Ali (a.s.) sich wundernd, ob das Kamel außerhalb der Moschee ihm gehöre.

Hazrat Ali (a.s.) kam heraus und sah, dass das Kamel das seine war und dessen Zügel fehlen.

Imam Ali (a.s.) ging zum Markt um andere Zügel zu kaufen. Er ging zu einem Geschäft, wo er genau die Zügel fand, welche fehlten. Hazrat Ali (a.s.) fragte den Ladeninhaber nach dem Preis dieser Zügel.

20 January
0

Konvertierung eines Juden durch Ali ibn Abi Talib (a.s.)

Posted by:Esmaeil

Umar ibn al-chattab kam zu seiner Amtszeit (Als chalifa) aus der Moschee. Ein Mann folgte ihm.

Der Mann sagte: „Amir Al-Mu’minin (gemeint war Umar ibn al-chattab). Ich bin ein Mann von den Juden und ein Gelehrter von ihnen. Wenn du mir Fragen beantwortest, dann werde ich Muslim.

Umar: „Welche?“

Der Jude: „Drei, drei und eine. Nur falls die ersten beantwortet werden, dann stelle ich dir die weiteren. Gibt es einen von euch, der wissender ist?“

Umar: „Gehe zu dem Jüngling, Ali ibn Abi Talib (a.s.).“

20 January
0

Imam Ali (a.s.), Umar ibn chattab und die Juden

Posted by:Esmaeil

Während der Amtszeit der drei Kalifen, nahm Imam Ali an keinen Kriegen teil. Er war jedoch immer da, wenn man seine Ratschläge bei religiösen Themen brauchte. Imam Ali war unter den Gefährten des Propheten der beste Rechtsgelehrte. Umar ibn chattab gab klar Anweisungen, dass wenn Imam Ali in der Moschee des Propheten weilte, niemand vor ihm (Umar) den Vorzug haben dürfte, Imam Ali etwas bezüglich der Religion zu fragen.

20 January
0

Zwei Reisende und acht Brote

Posted by:Esmaeil

Zwei Männer gingen gemeinsam auf Reisen. Als sie hungrig wurden, ließen sie sich irgendwo zum Essen nieder. Der eine hatte fünf Brotfladen bei sich, der andere drei. Sie legten die Brote auf das Esstuch. Ein Wanderer kam vorbei und grüßte sie. Sie erwiderten seinen Gruß und luden ihn ein, sich zu ihnen zu setzen und ihr Gast zu sein.

Er nahm bei ihnen Platz und sagte: „Habt Dank! Ich bin sehr hungrig. Geld habe ich zwar bei mir, doch nirgendwo gab es Brot zu kaufen.“

20 January
0

Die Almosen Imam Alis (a.s.)

Posted by:Esmaeil

Aus der Geschichte wissen wir, dass Imam Ali (a.s.) die Landwirtschaft liebte und viel Zeit damit verbrachte, Brunnen zu graben, Bäume zu pflanzen und Felder zu bestellen. Aber alle Felder, die er bestellte und alle Brunnen, die er grub, stellte er den Armen zur Verfügung.

20 January
0

Die Mufachara zwischen Ali Ibn Abi Talib (a.s.) und seiner Ehefrau Fatima (a.s.) – redegewandter Vortrag über die eigenen Vorzüge

Posted by:Esmaeil

Im Werk „Die Vorzüge“ des „Abal-Fadhl Sadid al-Deen Schadhan Ibn Jibrail“ wird über ein Dialog berichtet, worin Ali (a.s.) und Fatima (a.s.) ihre Vorzüge erwähnen. Diese Art des Dialogs wird im Arabischen „al-Mufachara“ genannt, also ein Dialog über die Vorzüge der eigenen Person. Es darf nicht als eine Art „Streit“ empfunden werden oder als ein Versuch, die eigene Person besser als die andere darstellen zu lassen, doch es ist eine Art Vorstellung der eigenen Person. Wie wir wissen, kann niemand die Ahl-ul-Bayt (a.s.) vorstellen, außer Allah (t.) und sie selber.

19 January
0

Ghadir chum

Posted by:Esmaeil

Im Jahr 10 (nach der Hijra), begab sich der Prophet auf seine Reise nach Mekka, um die Pilgerfahrt durchzuführen. Eine Pilgerfahrt, die später `Abschiedspilgerfahrt´ genannt wurde (hujjatul-wada’a). So genannt, weil es die letzte Pilgerfahrt war, die der Prophet durchführte, bevor er zu Allah gerufen wurde.

19 January
0

Über die Liebe des Propheten (s.a.a.s) zu den Kindern

Posted by:Esmaeil

Es waren nun schon ganze drei Monate, dass Salimah nicht zur Moschee gegangen war. Sie dachte besonders in Zeiten des Ezans an die Moschee. Sie war nun seit drei Monaten eine Mutter und hatte niemanden, der hin und wieder mal sich um ihr Baby kümmerte. Ihr Mann hatte einen schweren Beruf in den Dörfern von Medina und arbeitete von morgens bis abends, um seine Familie zu ernähren.

19 January
0

Zeige mir den Propheten (s.a.a.s)

Posted by:Esmaeil

Gepriesen sei der Herr der Welten und der Segen und Frieden Allahs seien auf dem Propheten Muhammad, seiner reinen Familie und seinen treuen Gefährten…

„Zeig mir doch, was Mohammed Neues gebracht hat – und da wirst du nur Schlechtes und Inhumanes finden, wie, dass er vorgeschrieben hat, den Glauben, den er predigte durch das Schwert zu verbreiten.“
(Zitat des byzantinischen Kaisers Manuel II., eingefügt in die Ravensburger Rede des Papst Benedikt XVI.)

19 January
0

Über den Autor von "Tafsir ul-Amthal" - Ayatullah Makarem Shirazi

Posted by:Esmaeil

Er ist wie eine Blüte, die mit ihrem wundervollen Duft die islamische Welt bereichert. Er ist Ayatullah Naser Makarem al-Shirazi (möge er der islamischen Gemeinschaft lange erhalten bleiben). Geboren wurde seine Eminenz 1924 (1345 n.d.H.) in der Stadt Schiraz in einer religiös-orientierten Familie. Dort besuchte er die Schule und widmete sich bereits im Alter von 14 Jahren, nach seinem Schulabschluss, dem Studium der islamischen Theologie an der Agha Baba chan Schule in Schiraz. In kürzester Zeit erlernte er die grundlegenden Fächer, wie z.B.

Seiten

Das islamische Zentrum Imam Ali (a.s.)

Unsere Adresse:  Richard-Neutra-Gasse 8, 1210 Wien

Tel:  +4315977065

Fax: +4315977065220

Email: [email protected]

Telegram: https://telegram.me/izwien

Monatsarchiv